IGZL
Newsleser

Unterstützen Sie
die Nr. 1

Jetzt spenden

Zurück

Feine erste arbeiten an der «RHÆTIA»

25.11.2020

Letzte Woche ist aus Landquart eine Europalette mit Kleinteilender teilzerlegen RhB Dampflok Nr.1 «RHÆTIA» eingetroffen. Die Spezialisten des Club 1889 haben mit deren Aufarbeitung begonnen. Nebst dem bereits revidierten «V-Messer», der Lok-Pfeife und die Teilzerlegung der Lok, ist dies nun der Start für die handwerkliche Aufarbeitung der ältesten Dampflok der Rhätischen Bahn.

Wir zeigen ein Bild der 131- jährigen Abflussrohre für die simple Wasseranzeige mittels dreier Wasserhähne für den Lokführer vor und nach der Reinigung.

Zurück