IGZL
Newsleser

Unterstützen Sie
die Nr. 1

Jetzt spenden

Zurück

Eine freundschaftliche Checkübergabe von LGB

14.09.2020

Vertreter der deutschen Modellbaufirma LGB treffen sich alljährlich mit Vertretern der RhB, um Produkteneuheiten zu besprechen. Am letzten Freitag war es wieder so weit. Doch dieses Mal nahmen die Göppinger, namentlich der LGB-Produktmanager Andreas Schumann und der Märklin-Geschäftsführer Wolfrad Bächle, gleich zwei Geschenke mit:

Einerseits überreichten sie RhB-Direktor Renato Fasciati ein Modell der Ge 4/4 II Nr. 616 «Filisur» («Kohlelok») und anderseits überbrachten sie dem Leiter der Projektgruppe RHÆTIA Christian Meyer den symbolischen Check für das bereits im Juli dieses Jahres überwiesene Spendengeld.

Ein rundum gelungenes Zeichen der Freundschaft und Zusammenarbeit im Sinne der RhB-Lok Nr. 1 und zwischen 1:1- und 1:22.5-Spur-Bahnern.

Fotos der Checkübergabe: Patrick Cavelti


Checkübergabe von Ge 4/4 II der RhB
von links nach rechts: Christian Meyer (Projektgruppenleiter «RHÆTIA»), Wolfrad Bächle (Geschäftsführer Märklin), Renato Fasciati (Direktor RhB), Andreas Schumann (Produktmanager LGB)

Zurück