Interessengemeinschaft Zügen-Landwasser IGZL

Willkommen

Der Verein Interessengemeinschaft Zügen-Landwasser IGZL wurde im Jahre 2008 mit dem Ziel gegründet, die touristische Entwicklung im Gebiet entlang dem Landwasser und in der Zügenschlucht mitzugestalten, die einmalige Natur, Kultur und Geschichte zu vermitteln.

Die Bahnlinie Davos-Filisur ist ein wesentlicher Teil des Kulturraums «Zügen-Landwasser»; sie ist eine der attraktivsten Strecken der Rhätischen Bahn mit vielen spektakulären Bauwerken. Bei der Station Wiesen überquert die Linie das Landwasser mit der grössten und höchsten Mauerwerksbrücke der RhB, dem Wiesenerviadukt.

Die IGZL führt Wanderungen zu erlebnisreichen Punkten und begleitet Nostalgie- und Erlebniszüge.

Der Verein verfolgt keine kommerziellen Ziele und ist eine Non-Profit-Organisation.

 

Zügenschlucht

Nostalgiezug mit Ge 6/6 I 414

Bilder zum Vergrössern anklicken

 

 

Nostalgiezug

Nostalgiezug

Nostalgiezug

Ab dem 11. Mai fährt zweimal täglich der Nostalgiezug von Davos nach Filisur und zurück.

  • "Normale" Billette sind gültig, kein Zuschlag erforderlich.
  • Billette gibt es am RhB-Schalter in Davos und Filisur, an den Unterwegsbahnhöfen am Automaten oder online bei der RhB oder SBB.
  • Die Gästekarte der Hotels in Davos und Klosters ist in der 2. Klasse gültig.
  • Der Zug führt Wagen für die 1. und 2. Klasse sowie einen Gepäckwagen für Velos und Kinderwagen.
  • Meistens fährt der Zug mit Krokodil-Lok, gelegentlich mit BoBo-I-Lok.
  • Ein besonderer Spass sind die offenen Aussichtswagen!
  • Bitte beachten Sie die Fahrzeiten. Die Regelzüge in der gleichen Stunde entfallen. Der Zug hält an allen Unterwegsbahnhöfen.
 
Davos Platz 10.18 11.50   16.18 17.50
Davos Frauenkirch 10.24 11.44 16.24 17.44
Davos Glaris 10.30 11.39 16.30 17.39
Davos Monstein 10.37 11.23 16.37 17.23
Davos Wiesen 10.46 11.13 16.46 17.13
Filisur 10.53 11.06 16.53 17.06
   

Pünktlich zum Start des Nostalgiezugs öffnet auch das Züga-Beizli am Bahnhof Wiesen. Marianne Müller, Lina Janggen und ihr Team werden wieder selbstgebackene Kuchen und Bündner Spezialitäten anbieten.
Ein wunderbarer Rastplatz für Bahn-Fans, WanderInnen und BikerInnen!

Marianne Müller und Lina Janggen

 

Historische Bilderreise durch die Zügen

Zum 10-Jahres-Jubiläum veröffentlicht die IGZL zusammen mit dem Fotografen und Sammler Chris Stein eine Broschüre mit den schönsten Fotos aus der Geschichte der Zügenschlucht.

Die Broschüre ist an einigen Verkaufsstellen in Graubünden und über Postversand erhältlich. mehr>>

Artikel Davoser Zeitung 28. Dezember

IGZL-Broschüre

 

 Spenden Sie Kohle!

 

Helfen Sie mit, die erste und älteste Lokomotive RHÆTIA Nr. 1 wieder in Betrieb zu nehmen. Jeder gespendete Franken fliesst unmittelbar in die Restaurierungsarbeiten.

Zur Website www.rhaetia1.ch

Spendenaufruf Rhätia

 

Newsletter

 

Weitere Newsletter finden Sie in der Übersicht.

Nostalgiezug  in Davos